Die Stele des Ieû

Graeco-ägyptisches Exorzimus Ritual aus den Griechischen Zauberpapyri (PGM V 96-173), auch "Headless Rite" oder "Bornless Rite" genannt, von Aleister Crowley in modifizierter Form "Liber Samekh". Der hier abgedruckte Text basiert auf der deutschen Übersetzung von Karl Preisendanz (1)(2). Die "Voces Magicae" wurden aus der englischen Übersetzung von Hans Dieter Betz (bzw. D. E. Aune) (3) ergänzt und ein paar Fehler korrigiert bzw. umformuliert.

Dank auch an Spiro from Triple Snake für Hilfestellung beim Verständnis des altgriechischen Originals.

(Version 1.3 / 29.10.2018)

"Dich rufe ich, den Kopflosen, der geschaffen hat Erde und Himmel, der geschaffen hat Nacht und Tag, dich, der geschaffen hat Licht und Finsternis; du bist OSOR-ONNÔPHRIS (4), den keiner je gesehen.

Du bist IABAS, Du bist IAPÔS, Du hast geschieden das Rechte und das Unrechte, Du hast geschaffen das Weibliche und das Männliche, Du hast gezeigt Saat und Früchte, Du hast gemacht, daß die Menschen einander lieben und hassen. Du hast gezeigt das Feuchte und das Trockene und alle Nahrung.

Ich bin Moses, Dein Prophet, dem Du Deine Geheimnisse mitgeteilt hast, vollzogen von Israel, Erhöre mich!

Ich bin der Bote dieses Pharaos, des OSOR-ONNÔPHRIS (4). Das ist Dein wahrhafter Name, der den Propheten Israels überliefert wurde. Erhöre mich, ARBATHIAÔ REIBET ATHELEBERSÊTH ARA BLATHA ALBEU EBENPHCHI CHITASGOÊ IBAÔTH IAÔ

Erhöre mich und banne diesen Dämon. Ich rufe Dich an, den gewaltigen und unsichtbaren Gott in der Leere des Nichts, AROGOGOROBRAÔ SOCHOU MODORIÔ PHALARCHAÔ OOO. Heiliger Kopfloser, befreiet den NN vom Dämon, von dem er besessen ist, ROUBRIAÔ MARI ODAM BAABNABAÔTH ASS ADÔNAI APHNIAÔ ITHÔLÊTH ABRASAX AEOOY; Mächtiger Kopfloser, befreiet den NN vom Dämon, von dem er besessen ist, MABARRAIO IOEL KOTHA ATHOREBALO ABRAOTH, befreiet den NN, AOTH ABAOTH BASYM ISAK SABAOTH IAO.

Er ist der Herr der Götter, er ist der Herr der bewohnten Welt, er ist es, den die Winde fürchten, er ist es, der durch Befehl seiner Stimme alles geschaffen hat.

Herr, König, Mächtiger, Helfer! Rette die Seele IEOU PYR IOU PYR IAOT IAEO IOOU ABRASAX SABRIAM OO YY EY OO YY ADONAIE, sofort, sofort!

Ich bin ein Bote des Gottes ANLALA LAI GAIA APA DIACHANNA CHORYN. Ich bin der kopflose Dämon, das Augenlicht an den Füßen, der Starke, das unsterbliche Feuer. Ich bin die Wahrheit, ich bin, der es hasst, daß Unrecht geschieht in der Welt. Ich bin, der blitzt und donnert. Ich bin, dessen Schweiß der Regen ist, der auf die Erde fällt, damit er sie befruchte; ich bin es, dessen Mund ganz und gar flammt; ich bin, der erzeugt und vernichtet; ich bin die Gnade des Aion; mein Name ist ein Herz, umwunden von einer Schlange. Komm heraus und begleite mich!"

Schreib die Formel 1) auf ein neues Papyrus und spann es von deiner einen Schläfe zur anderen. In Richtung Norden blickend lies die 6 Namen und sprich:

"Unterwirf mir alle kleinen Dämonen, sodass mir untertan ist jeder Dämon im Himmel und in der Luft und auf der Erde und unter der Erde und auf dem Festland und im Wasser, und auch jeder gegen mich ausgesandte Geist und jede von einem Gott herrührende Geissel."

und alle Daimonen werden dir untertan sein.

Das glückbringende Zeichen ist :>

Die sechs Namen: Chabrach phneschér phichro phnurô phôchô bôch

1) siehe hierzu mein Artikel "The Six Names"

Aié aiôi éôiaé aé iô ôé aiéoueuôai eai uo iaô iôé oau aeé uôuô


Griechische Aussprache

Se kalō, ton akephalon,
ton ktisanta gēn kai ouranon,
ton ktisanta nykta kai ēmeran,
se ton ktisanta phōs kai skotos.
Sy ei Osoronnōphris, on oudeis eide pōpote.
Sy ei Iabas! Sy ei Iapōs!
Sy diekrinas to dikaion kai to adikon.
Sy epoiēsas thēly kai arren.
Sy edeixas sporan kai kaprous.
Sy epoiēsas tous anthrōpous allēlophilein kai allēlomisein.
Egō eimi Mousēs o prophētēs sou,
ō paredōkas ta mysteria sou ta synteloumena Israēl.

Sy edeixas ygron kai chēron kai pasan trophēn.
Epakouson mou! Egō eimi aggelos tou Phaprō Osoronnōphris.
Touto estin sou to onoma to alēthinon to paradidomenon tois prophētais Israēl.
Epakouson mou.
Arbathiaō reibet athelebersēth ara blatha albeth ebenphchi chitasgoē ibaōth iaō


Eisakouson moth kai apostrepson to daimonion touto.
Epikaloumai se, ton en tō kenō pneymati deinon kai aoraton theon.
Arogogorobraō sochou modoriō phalarchaō ooo

Agie Akephale! Apallaxon ton deina apo tou synechontos ayton daimonos.
Roubriaō mari ōdam baabnabaōth ass adōnai aphniaō ithōlēth abrasach aēōōy
Ischyre Akephale! Apallaxon ton deina apo tou synechontos ayton daimonos.
Mabarraiō ioēl kotha athorēbalō abraōth Apallaxon ton deina.
Aōth abraōth basym isak sabaōth iaō

outos estin o kyrios tōn theōn.
outos estin o kyrios tēs oikoumenēs.
outos estin on oi anemoi phobountai.
outos estin o poiēsas phōnēs prostagmati eaytou panta.
Kyrie! Basiley! Dynasta! Boēthe! Sōson psychēn.
Ieou pyr iou pyr iaōt iaēō ioou abrasach sabriam oo yy ey oo yy adōnaie
Ēdē, ēdē, eyaggelos tou theou.
Anlala lai gaia apa diachanna choryn

Egō eimi o Akephalos Daimōn, en tois posin echōn tēn orasin.
Egō eimi o Ischyros, o echōn to pyr to athanaton.
Egō eimi ē Alētheia, o misōn adikēmata ginesthai en tō kosmō.
Egō eimi o astraptōn kai brontōn.
Egō eimi ou estin o idrōs ombros epipiptōn epi tēn gēn ina ocheyē.
Egō eimi ou to stoma kaietai di’ olou.
Egō eimi gennōn kai apogennōn.
Egō eimi ē Charis tou Aiōnos.
Onoma moi kardia periezōsmenē ophin.
Exelthe kai akolouthēson.

Aié aiôi éôiaé aé iô ôé aiéoueuôai eai uo iaô iôé oau aeé uôuô

Chabrach phneschér phichro phnurô phôchô bôch

Ypotaxon moi panta ta daimonia, ina moi ē ypekoos pas daimōn ouranios kai aitherios kai epigeios kai ypogeios kai chersaios kai enydros kai pasa epipompē kai mastix ē theou. Kai estai soi ta daiamonia panta ypekoa. Estin de to agathon zōdion·


(1) Preisendanz, Karl, "Papyri graecae magicae", Band 1 (Leipzig, 1928)

(2) Preisendanz, Karl, "Akephalos. Der kopflose Gott", Beihefte zum Alten Orient 8 (Leipzig: Hinrichs, 1926)

(3) Betz, ed. by Hans Dieter (1992). "The Greek magical papyri in translation including the Demotic spells" (2nd ed.). Chicago: Univ. of Chicago Press.

(4) oder auch "der gute Osiris"

Show Comments